Grundlegendes zu automatischen HTTPS Rewrites

Automatische HTTPS Rewrites schreiben HTML-Quelllinks sicher von HTTP nach HTTPS um, ohne dass die URL der Ressourcen in Ihrer HTML-Quelle manuell geändert werden muss.


Überblick

Wenn Sie derzeit über HTTPS eine Verbindung zu Ihrer Website herstellen und das Schlosssymbol in der URL nicht vorhanden ist oder ein Warnsymbol angezeigt wird, enthält Ihre Website möglicherweise Verweise auf HTTP-Ressourcen.  Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zur Fehlerbehebung bei gemischten Inhalten.

Aktivieren Sie Automatische HTTPS- Rewrites über die App SSL/TLS, um HTTP-Ressourcen in Cloudflare als HTTPS umzuschreiben, ohne Änderungen an der HTML-Quelle auf Ihrem Ursprungsserver vorzunehmen.


Einschränkungen

Vor einem Rewrite werden die HTTP-Ressourcen überprüft, um sicherzustellen, dass sie über HTTPS zugänglich sind. In Fällen, in denen eine Ressource nicht über HTTPS verfügbar ist, kann Cloudflare die URL nicht umschreiben.

Es gibt auch Ressourcen, die von JavaScript oder CSS per HTTP geladen werden, wenn die Website in einem Browser geladen wird. In solchen Fällen werden weiterhin Warnhinweise bezüglich gemischter Inhalte angezeigt. Um festzustellen, welche URLs nicht über HTTPS-Unterstützung verfügen, nutzt Cloudflare Daten von verschiedenen Quellen, wie zum Beispiel von HTTPS Everywhere von EFF und von der HSTS-Preload-Liste von Chrome.

Wenn eine Drittanbieter-Domain HTTPS unterstützt und nicht automatisch neu geschrieben wird, ändern Sie diese Links manuell in relative Links oder HTTPS-Links.  Alternativ können Sie den Domain-Inhaber eines Drittanbieters bitten, seine Website zur Aufnahme in die HTTPS Everywhere-Regelsätze einzureichen, die Pull-Anfragen für GitHub akzeptieren.

Verwandte Ressourcen

Not finding what you need?

95% of questions can be answered using the search tool. This is the quickest way to get a response.

Powered by Zendesk