Grundlegendes zum CNAME-Setup

Dieser Artikel beschreibt den Zweck, die Vorteile und die Einschränkungen der Aktivierung eines CNAME-Setups für eine Cloudflare-Domain.


Überblick

Ein CNAME-Setup ist für kostenpflichtige Cloudflare-Pläne wie „Business“ oder „Enterprise“ verfügbar. 

Ein CNAME-Setup ermöglicht es einem Kunden, ein autoritatives DNS außerhalb von Cloudflare zu verwalten.  Damit können einzelne Subdomains von den Cloudflare-Diensten profitieren, ohne dass Aktualisierungen für die Registrierung einer Domain erforderlich sind, um auf die Nameserver von Cloudflare für die DNS-Auflösung zu verweisen.  

Verwechseln Sie die CNAME-Setup-Terminologie nicht mit CNAME-Einträgen, die in der DNS-App für alle Plantypen verfügbar sind.

Der logische Ablauf einer DNS-Suche für eine Domain in einem CNAME-Setup ist in der folgenden Abbildung dargestellt:

CNAME_QUERY_PROCESS.png


Einschränkungen

Das CNAME-Setup unterliegt zwei Einschränkungen:

  1. DDoS-Schutz für Angriffe auf die DNS-Infrastruktur ist nur für Einträge delegierter Subdomains verfügbar.

  2. Nur Subdomains und nicht die Root-Domain können die Dienste von Cloudflare verwenden. Diese Einschränkung wird durch Internet-DNS-Spezifikationen auferlegt.
Fügen Sie auf Ihrem Ursprungswebserver eine Umleitung hinzu (z. B. in einer .htaccess-Datei), um den Datenverkehr für die Root-Domain an eine Subdomain weiterzuleiten, die an Cloudflare weitergeleitet wird. 

Verwandte Ressourcen

Konfigurieren eines CNAME-Setups

Not finding what you need?

95% of questions can be answered using the search tool. This is the quickest way to get a response.

Powered by Zendesk